Nachtmodus

Space Game News: Star Citizen, Squadron 42, X4 Foundations, Cyberpunk 2077 und Factorio

Sonderheft zu Star Citizen & Einblicke in Vergangenheit und Zukunft

Was war los in den letzten Wochen, was kommt in den nächsten Wochen? Der Chefredakteur packt aus!

Star Citizen: Update 3.2 veröffentlicht, Neues zu Squadron 42

Erneut hält Entwickler Cloud Imperium Games einen Termin ein: Update 3.2 ist seit gestern auf den öffentlichen Servern. Außerdem gab es ein Update zu Squadron 42.

Star Citizen: Update 3.2 auf der Zielgeraden, Features verschoben

Das Update 3.2 für das ambitionierte Weltraumspiel Star Citizen ist bei der Evocati-Tester Gruppe angekommen. Allerdings wurden zwei wichtige Features auf September verschoben.

Star Citizen: Update zu Squadron 42, Scanning & Aegis Eclipse

Das Update zu Squadron 42 in diesem Monat ist zwar kurz, zeigt aber erneut beeindruckende Bilder. Darüber hinaus gibt es Infos zum Scanning und eine Ship Shape-Folge zur Aegis Eclipse.

Squadron 42 – Die Schauspieler: Mark Hamill

Mark Hamill spielte Luke Skywalker und ist als Stimme des Jokers bekannt. Aber der amerikanische Schauspieler hat noch erheblich viel mehr auf dem kreativen Kerbholz. 

PAT

Space4Games Patreon



Antimaterie Nr. 1124

Antimaterie wurde 1928 von Paul Dirac vorhergesagt und kurz darauf von Carl Anderson entdeckt. Paul Dirac, ein theoretischer Physiker, hatte versucht die Wellengleichung aufzustellen. Ihm ist bei der Frage, welche Zahl man quadrieren muss, um auf 4 zu kommen, aufgefallen, das es zwei Ergebnisse gibt, nämlich +2 und -2.
Antimaterie wird heute wird routinemäßig am CERN hergestellt, aber auch an anderen Standorten mit Teilchenbeschleunigern. Dabei ist es am LHC in Cern nun erstmals gelungen (2017) ein Anti-Wasserstoff-Atom zu erzeugen und solange stabil zu halten, dass dessen Wellenlängen mittels Spektrographie ausgemessen werden konnten. Dies ist normalerweise ein sehr schwieriges Unterfangen, da jeder Kontakt zwischen einem Teilchen und seinem Anti-Teilchen zu ihrer sofortigen Zerstörung („Annihilation“) führt.
Antimaterieteilchen werden aber auch auf ganz natürliche Art und Weise erzeugt, nämlich bei Zerfällen. Ein Kandidat dafür ist Beispielsweise das Kalium40 (40K), dass bei jedem Zerfall auch ein Positron (+e) emittiert. Dies geschieht bei Kaliumhaltigen Obst genauso, wie beim Menschen selbst, da ein Bestandteil, den der Mensch ständig benötigt Kalium ist. Der Mensch hat ca. 170gr Kalium im Körper, das ergibt dann statistich ungefähr 5.000 Reaktionen pro Sekunde. Natürlicherweise zerstrahlen die meisten Positronen sofort zu Energie, aber einige Positronen schaffen es auch bis an die Oberfläche und darüber hinaus. So emittiert ein Mensch also, wieder rein statistisch, alle 20 Sekunden ein Positron. Man kann also durchaus sagen, dass der Mensch ein Antimateriestrahler ist.

Quelle:
Antimaterie, Antisterne und Warp Antrieb Stand 2017 | Josef M. Gaßner
Urknall, Weltall und das Leben
https://youtu.be/SPlyRTi7an8
So kann ANTIMATERIE erzeugt werden! - Clixoom Science & Fiction
Clixoom
https://youtu.be/4w_NBxClVEg
http://www.weltderphysik.de/thema/physik-im-spielfilm/illuminati/wahr-oder-falsch/

Mehr dazu...

Lost Password

Sign Up