Nachtmodus

Star Citizen: Patch 3.0.1 jetzt auf dem Live-Server

Star Citizen Star Citizen News
Flug über Daymar in Star Citizen Alpha 3.0.

Bis zum nächsten großen Update 3.1 ist es noch eine Weile hin. Star Citizen-Entwickler Cloud Imperium Games bleibt in der Zwischenzeit aber nicht untätig, schraubt am Balancing und behebt Bugs.

Ab diesem Jahr möchten die Entwickler von Star Citizen in regelmäßigen Abständen größere Updates veröffentlichen. Im vierteljährlichen Rhythmus sollen Verbesserungen und neue Features in die Alpha des höchst ambitionierten Spiels kommen.

In einem ausführlichen Artikel gehen wir auf die geplanten Eckpunkte ein, so zum Beispiel das kommende Update 3.1, das sich hauptsächlich um die Performance kümmern soll.

Updates an Backend & Client

In der Zwischenzeit drehen die Coder bei Cloud Imperium Games (CIG) natürlich nicht bloß Däumchen. In unserem Artikel zur Bedeutung von Update 3.0 sind wir bereits darauf eingegangen, wie die neuen Backend-Systeme den Entwicklern erlauben, Patches und Änderungen am Gameplay aufzuspielen, ohne dass wir es mitbekommen.

Unsere Ausrüstung dürfen wir bald in einer verbesserten Personal Manager-App konfigurieren.

Unsere Ausrüstung dürfen wir bald in einer verbesserten Personal Manager-App konfigurieren.

Allerdings macht das natürlich die klassischen Patches nicht obsolet, schließlich benötigen die Clients auf unseren Rechnern auch ein bisschen Zuwendung. Zu diesem Zweck wurde in der Nacht Patch 3.0.1 aufgespielt. Damit einher ging natürlich ein kompletter Reset der Währung Alpha-UEC (aUEC) sowie der damit zusammenhängenden Käufe.

Star Citizen Alpha 3.0.1: Balance & Bugfixes

Der Patch adressiert unter anderem die Balance im Spiel. Beispielsweise wurden die Hitpoints von Schilden und ihre Regeneration angepasst, auch bei KI-Schiffen. Raketenschaden und -Explosionsradius wurden ebenfalls reduziert. Darüber hinaus gab es verschiedene Bugfixes. Unter anderem soll der Spielerruf jetzt persistent sein und über mehrere Spielsessions bestehen bleiben. Auch die Admin-NPCs (geben Quest-Boxen aus oder nehmen sie an) bekommen Fehlerbehebungen spendiert.

Die vollständigen Patchnotes findet ihr auf der offiziellen Star Citizen-Webseite. Wir können euch darüber hinaus noch unseren Guide mit Tricks zur Performance in Update 3.0 empfehlen. Und wenn ihr noch weiteren Lesestoff benötigt, empfehlen wir euch unseren ausführlichen Blick auf die neusten Infos zu Squadron 42. Wahlweise schaut mal über den Tellerrand, was X4: Foundations alles bieten soll.

Spielt ihr eigentlich die Alpha 3.0 regelmäßig? Oder wartet ihr auf die Performance-Verbesserungen im März? Schreibt uns in den Kommentaren!

Hat dir der Artikel gefallen? Wenn du uns unterstützen möchtest, dann kannst du das gerne über Patreon tun, einmalig via PayPal spenden oder indem du unsere Artikel teilst. Vielen Dank!

Ben
Chefredakteur SPACE4GAMES. Hauptberuflich Projektmanager des Virtual Reality-Magazins VR-World.com. Außerdem Youtube-Täter auf Game.Play.Me. Bekennender "Life is Strange"-Fanboy.


Dein Kommentar

Baker-System Nr. 510

Die Xenia Raumstation wuchs sprunghaft an, als die Händler erkannten, dass sie hier die hohen Zölle für Güter aus den Fabriken des Terra Systems umgehen konnten.

Mehr dazu...

Lost Password

Sign Up