SPACE4GAMES

Ihr wollt euch mit einem bestimmten Spiel so richtig ausführlich beschäftigen? Dann seid ihr bei SPACE4GAMES goldrichtig. Unsere Mission: Gründlich, detailliert, emotional und ehrlich sein. Dabei können wir jede Menge Unterstützung gebrauchen, sowohl redaktionell als auch finanziell. Und wenn ihr mit uns oder anderen Lesern diskutieren oder Feedback hinterlassen wollt, nehmt einfach Kontakt auf.

logo_space4games_star-citizen_01
Cloud Imperium Games, TBA

STAR CITIZEN

Weltraumspiele sind nicht tot. Das beweist das überaus ambitionierte Space-Epos Star Citizen von Wing Commander-Macher Chris Roberts. Unendliche Weiten werden endlich virtuelle Realität.

Artikel

Wo kann man am besten Bergbau betreiben? Wie funktioniert das FPS-Mining? Welche Ressourcen bringen Profit? Unsere Tipps & Tricks helfen euch garantiert weiter.

In Star Citizen erkunden wir derzeit nur die Oberfläche von Monden und Planeten. Das ändert sich mit Höhlen, wie Entwickler CIG ankündigte.

Bist du in Star Citizen auf Ärger aus? Dann musst du Jump Town aufsuchen. Aber Dogfights und Feuergefechte sind aktuell nicht die wahre Stärke des Weltraumspiels.

Spielinfo

FAQ

Was ist Star Citizen?

Wing Commander-Macher Chris Roberts wandte sich 2012 über eine Kickstarterkampagne an Fans von Weltraumspielen. Er wollte ein komplettes, lebendiges Universum schaffen. Detaillierte Raumschiffe, Dogfights, FPS-Gefechte, Berufe und Handel – es sollte ein Abenteuer werden, wie es kein anderes zuvor gab. Dazu war mit Squadron 42 eine kinoreife Einzelspieler-Kampagne geplant. Der Zuspruch der Fans war gigantisch: Mittlerweile sind weit über 200 Millionen Dollar Unterstützergelder gesammelt worden und von komplett begehbaren Monden und Planeten bis hin zu Basisbau und der Spielermimik via Webcam auf dem Gesicht des Spielercharakters (Face over IP) sind die Ambitionen der Entwickler immer weiter gestiegen. Die beeindruckenden Fortschritte auf dieser Reise können Spieler in der Alpha von Star Citizen selbst nachvollziehen.

Wie ist der aktuelle Stand der Entwicklung und wann ist der Release von Star Citizen?

Star Citizen befindet sich nach wie vor in der Alpha-Phase. Update 3.4 ist die aktuelle Version. Mit wichtigen Performancetechnologien wurde im Jahr 2018 die Grundlage für den ersten richtigen Planeten, Hurston, gelegt. Die gesamte Spielfläche des gerade in der Ausarbeitung befindlichen Stanton-Systems beträgt jetzt schon viele Millionen km² – und das erste Sternensystem ist noch längst nicht fertig. Neben über 70 flugfähigen Raumschiffen (darunter riesige Industrieschiffe wie die Reclaimer) können wir Handel und Bergbau betreiben, Missionen fliegen und sechs Monde sowie den rund 12 Mio. km² Spielfläche umfassenden Planeten Hurston erkunden.

Star Citizen ist ein „Work in Progress”-Projekt und wird erst final veröffentlicht, wenn eine Reihe Schlüsseltechnologien fertig sind. Dazu gehören beispielsweise die volle Persistenz sowie eine ausgeklügelte Servertechnologie, die das Universum mit vielen Spielern füllen soll. Ein Datum gibt es nicht, aber über die Hälfte der nötigen Technologien sind mittlerweile weitgehend fertig.

Was ist die Roadmap und wo kann ich die Updates finden?

In unserem Roadmap-Artikel findet ihr eine Zusammenfassung der regelmäßigen Roadmap-Updates und natürlich einen Link zur offiziellen Roadmap für Star Citizen. Die wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert und bildet den dreimonatigen Veröffentlichungsrhythmus von Updates zu Star Citizen ab. Aktuell sind die Updates bis 3.6 durchgeplant. Dort lassen sich die einzelnen Features und der ungefähre Bearbeitungsstand ablesen.

Was ist noch alles für Star Citizen geplant?

Star Citizen ist nicht nur technisch ambitioniert – auch inhaltlich setzt es Maßstäbe. Die Ausarbeitung des Stanton-Systems wird noch eine Weile dauern. Allein hier sollen vier Planeten plus deren Monde implementiert werden. Dazu kommen Raumstationen, Außenposten, Asteroidengürtel und weitere Points of Interest. Insgesamt sind 100 Systeme geplant, jedes mit mehreren Planeten und Monden. Dazu kommen weitere Berufe, etwa Wiederverwertung, Auftanken, Passagiertransport, Kopfgeldjagd, der Aufbau eigener Basen samt Farming und vieles mehr. Die Wirtschaft soll von den Spielern innerhalb bestimmter Grenzen gesteuert werden können und das überwiegend mit NPCs bevölkerte Universum soll jederzeit Abwechslung durch ausgeklügelte Gameplay-Systeme bieten.

Sollte ich Star Citizen jetzt kaufen und wenn ja, wie mache ich das?

Wer Star Citizen spielen will, der muss sich ein Spielpaket für rund 50 € kaufen. Darin ist die digitale Ausgabe des Spiels, ein Hangar für Schiffe und ein Starterschiff enthalten. Mehr benötigt niemand, um erfolgreich spielen zu können, denn alles soll sich im Spiel erreichen und kaufen lassen. Im Spiel können schon jetzt Schiffe für Spielwährung (Credits) gekauft werden, allerdings unterliegt das Spiel derzeit noch regelmäßigen Datenbank-Resets, solange es sich noch in der Alpha befindet.

Wer darüber hinaus freiwillig die Entwicklung unterstützen will und die Ambitionen von Entwickler CIG teilt, der kann sich weitere Schiffe oder andere Dinge gegen Echtgeld kaufen. Das Geld fließt direkt in die mittlerweile fünf Studios und über 500 angestellten Entwickler. Mit einem monatlichen Abonnement kann zusätzlich die Produktion von regelmäßigen Video-Shows unterstützt werden, die detaillierte Einblicke in den Entwicklungsfortschritt bieten.

Aber Achtung: Star Citizen ist noch kein fertiges Spiel, auch wenn es sich immer mehr wie ein solches anfühlt. Bugs und Performanceprobleme sind bereits erheblich geringer geworden und Star Citizen ist bereits gut spielbar – es bleibt aber noch eine Alpha-Version mit all den dazugehörigen Problemen. Aktuell empfehlen wir nur frustresistenten Enthusiasten Star Citizen zu unterstützen. Alle anderen sollten in Ruhe abwarten und auf den offiziellen Release warten.

Wo finde ich (Einsteiger-)Guides, Tipps & Infos zu Star Citizen?

Natürlich bei uns. Wir wollen euch die besten und detailliertesten Guides und Infos rund um Star Citizen bieten. Ein sehr gutes Beispiel ist unser Mining-Guide, der euch alles erklärt, was es rund um den Bergbau-Beruf zu wissen gibt. Tipps zur Performance findet ihr bei uns auch und bald steht euch bei uns der ultimative Einsteiger-Guide zur Verfügung. Darüber hinaus findet ihr im inoffiziellen Star Citizen-Wiki sehr viele schnelle, grundlegende Informationen.

Guides

Wo kann man am besten Bergbau betreiben? Wie funktioniert das FPS-Mining? Welche Ressourcen bringen Profit? Unsere Tipps & Tricks helfen euch garantiert weiter.

Die MISC Prospector ist das erste und derzeit einzige Mining-Schiff in Star Citizen. Wir sagen euch alles, was ihr zu diesem Schiff wissen müsst.

Premium

Bist du in Star Citizen auf Ärger aus? Dann musst du Jump Town aufsuchen. Aber Dogfights und Feuergefechte sind aktuell nicht die wahre Stärke des Weltraumspiels.

Was war los in den letzten Wochen, was kommt in den nächsten Wochen? Der Chefredakteur packt aus!

Bilder/Images © Cloud Imperium Games