Nachtmodus

X4: Foundations – FAQ: Quality of Life, Ressourcen, Handel & Wirtschaft

X4 Foundations X4 Foundations FAQ
Ob wir mit allen NPCs auf den Stationen interagieren können?

Unsere dritte FAQ zu X4: Foundations behandelt alle aktuell verfügbaren Infos zu Quality of Life-Elementen, Ressourcenabbau, Handel und Wirtschaft.

Dieser dritte Teil unserer FAQ-Reihe zu X4: Foundations beschäftigt sich mit einem weiteren Teil der massiven Sammlung von Fragen, die Fans der X-Serie Entwickler Egosoft im Laufe mehrerer Live-Events stellen konnten. Als Quelle dienen uns erneut die von Egosoft veröffentlichten Videos auf der offiziellen Youtube-Seite. Die Gliederung ist an die umfangreiche Fragensammlung im Egosoft-Forum angelehnt. Im Gegensatz zur Sammlung im Forum konzentrieren wir uns auf Fragen, die Egosoft bislang relativ sicher beantworten konnte.

In diesem Artikel sagen wir euch:

  • Ob es Teleportation geben wird
  • Wie Stationen verwaltet werden
  • Ob es spezielle Ressourcenabbau-Schiffe geben wird

Hinweis: Das Spiel befindet sich noch mitten in der Entwicklung. Die folgenden Infos sind Work in Progress und können sich noch ändern.

„Quality of life“-Elemente

Ist der SINZA (Singularitäts-Zeitverzerrungsantrieb) Teil von X4?

Ja, der SINZA wird Teil des Spiels sein.

Wird es einen Sprungantrieb geben?

Nein, dafür wird es Teleportation geben, die der Spieler erforschen kann.

Kann der Spieler sich nur auf Schiffe oder auch auf Stationen teleportieren?

Der Spieler kann sich sowohl auf Schiffe als auch auf Stationen teleportieren. Dies schließt NPC-Stationen mit ein. Die Beschränkung ist die Reichweite, die erweitert werden muss. Das ist ein großer Bestandteil der Storyline mittels Forschung im Spieler-Hauptquartier. Sobald sich Stationen in Reichweite befinden, könnt ihr euch dorthin teleportieren.

Wird es einen Autopiloten geben und kann der Autopilot unabhängig vom Spieler oder einem NPC-Piloten andocken?

Ja, es gibt einen Autopiloten und dieser kann selbstständig andocken.

Wie wird die Verwaltung von Stationen funktionieren?

Ihr müsst einen Manager anheuern, dessen Management-Level konfigurierbar ist. Auf diese Weise kann der Spieler selbst entscheiden, wie selbstständig eine Station geleitet wird.

In X4 dürfen wir solche Stationen aufbauen, besitzen und betreiben. © Egosoft

In X4 dürfen wir solche Stationen aufbauen, besitzen und betreiben. © Egosoft

Wird es wieder unterschiedliche Softwarekits, wie die Handelssoftware in X3, geben?

Es wird nicht die gleichen Softwarebefehle wie in X3 geben, aber ähnliche Kits.

Ressourcenabbau, Handel und Wirtschaft

Welche Arten von Ressourcen wird es geben?

Es ist noch nicht vollständig klar, welche Ressourcen es genau geben wird. Aber hoffentlich genug, um eine ausreichend große Vielfalt zu haben.

Wird es für das Sammeln von Ressourcen spezielle Schiffe geben?

Das Sammeln von Ressourcen und der Abbau von Asteroiden ist ein sehr großer Teil des Spiels. Es gibt spezielle Schiffe nur für diese Aufgabe.

Werden feindliche Völker (Xenon, Khaak etc.) ihre eigene funktionierende Wirtschaft haben?

Im Prinzip wäre dies möglich, aber die Pläne sind hier noch nicht final.

Der Verbrauch von Ressourcen soll durch die Zerstörung von Schiffen, Stationen und deren Module zustande kommen. Wird es also auch Kriege geben?

Es wird auf jeden Fall Feindseligkeiten geben.

Ein weiteres Spielerschiff für X4-Foundations. © Egosoft

Durch Kämpfe soll der Verbrauch von Ressourcen angekurbelt werden. © Egosoft

Wird die Produktion einer Fabrik von der Stationsbevölkerung abhängen?

So wie es aktuell geplant ist, hat die verfügbare Arbeitskraft Einfluss auf die Produktion.

Wird es Handelsstationen und Warenlager geben?

Aufgrund der Modularität von Stationen wird es nicht unbedingt Warenlager geben, dennoch sind Handelsstationen denkbar.

Werden Planeten einen Einfluss auf die Wirtschaft haben?

Bislang haben Planeten keinen Einfluss auf die Wirtschaft.

Damit ist unsere FAQ-Reihe vorerst beendet. Wir halten euch bezüglich weiterer Neuigkeiten rund um X4: Foundations natürlich auf dem Laufenden. In der Zwischenzeit legen wir euch unseren Artikel zur Faszination des Cyberpunk-Genres an Herz, sowie unsere ausführliche Betrachtung von Star Citizen.

Hat dir der Artikel gefallen? Wenn du uns unterstützen möchtest, dann kannst du das gerne über Patreon tun, einmalig via PayPal spenden oder indem du unsere Artikel teilst. Vielen Dank!

Markus
39 Jahre alt, Vater von 2 wunderbaren Töchtern, Ehemann der besten Frau der Welt und Gamer seit 27 Jahren. Ich hoffe auf tolle Diskussionen und wünsche Euch viel Spaß!


2 Kommentare

  1. Himmselbuster

    Wieder ein interessanter und schöner Artikel von Marcus, danke dafür!
    Ist eigentlich schon ein Veröffentlichungstermin bekannt oder in Planung? (Ich weiß, die Frage klingt danach, aber ich bin kein SC-Troll!) 😉

  2. Markus

    Geplant ist der Release für 2018. Auf der Gamescom im August erfahren wir dann hoffentlich mehr.

    Ich rechne mit einer Verschiebung nach 2019 aber das ist reines Bauchgefühl.

Dein Kommentar

Jahr 2925 Nr. 762

Großer UEE Skandal um die Veruntreuung von Geldern im Chronos-System. Gelder, die für den Abbau der sehr dichten Atmosphäre auf Chronos II (Schwester) bereitgestellt wurden, um Abbaumaschinen und Raffenerieen herzustellen, wurden veruntreut. Diese Maschinen wurden nie gebaut.

Mehr dazu...

Lost Password

Sign Up