Nachtmodus

X4 Foundations

X4: Foundations – FAQ: Quality of Life, Ressourcen, Handel & Wirtschaft

Unsere dritte FAQ zu X4: Foundations behandelt alle aktuell verfügbaren Infos zu Quality of Life-Elementen, Ressourcenabbau, Handel und Wirtschaft.

X4: Foundations – FAQ: Flugverhalten, Raumkampf & Stationsbau

Unsere zweite FAQ behandelt alle aktuell verfügbaren Infos zum Flugverhalten von Raumschiffen sowie Dogfights und Raumgefechten. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf den Bau von Raumstationen.

X4: Foundations – FAQ: Gameplay & Raumschiffe

X4 soll ein riesiges, reichhaltiges Spieluniversum mit vielfältigen Gameplay-Mechaniken werden. Wir haben alle bisher bekannten Infos zum Gameplay in dieser FAQ gesammelt.

X4: Foundations – Spielstart, Gameplay & dynamisches Universum

Vom einfachen Frachtpiloten bis zum Wirtschaftsmogul, die Gameplay-Optionen in X4: Foundations scheinen schier endlos. Kann Egosoft die einzelnen Elemente zu einem sinnvollen Ganzen verbinden?

X4: Foundations – Nach X: Rebirth ein Neuanfang?

Das deutsche Studio Egosoft versucht, nach der X-Rebirth-Pleite mit einem rundum erneuerten Nachfolger erneut bei Fans von umfangreichen Weltraum-Simulationen zu punkten. Kann das klappen?

TRAPPIST-1 Nr. 1042

Am 22. Februar 2017 publizierten Michael Gillon und Kollegen vier neue Exoplaneten im System TRAPPIST-1. Die Nasa hielt eigens eine Pressekonferenz zu den nunmehr sieben Planetenkandidaten um den roten Zwergstern in knapp 40 Lichtjahren Entfernung. Obwohl er im kosmischen Maßstab mit einem Abstand von etwa 40 Lichtjahren relativ nahe zu uns steht, ist er durch seine geringe Leuchtkraft nur mit den stärksten Teleskopen zu beobachten, denn seine scheinbare Helligkeit liegt nur bei etwa 19 mag.
Bei dem Stern Trappist-1 a handelt es sich um einen sehr kleinen und leuchtschwachen roten Zwergstern. Er besitzt nur etwa ein Zwölftel der Masse und ein Neuntel des Durchmessers der Sonne. Seine Oberflächentemperatur liegt bei etwa 2550 K, er leuchtet damit dunkelrot mit einem hohen Anteil von Infrarotstrahlung und durch seine geringe Größe und Temperatur ist seine Gesamthelligkeit etwa 250.000-mal geringer als die der Sonne.
Trappist-1 b
Mit einer Schwarzkörpertemperatur von etwa 400 K (127 °C) ist der sonnennächste Planet zu heiß für flüssiges Wasser.
Trappist-1 c
Seine Dichte ist höher als die der Erde, was auf einen großen Eisenkern hindeutet. Auf seiner sonnenabgewandten Seite kann flüssiges Wasser vorkommen.
Trappist-1 d
Der Planet gehört neben Trappist-1 h zu den beiden kleinsten bisher bekannten Planeten des Systems und liegt knapp sonnenseitig der sonnennahen Grenze der habitablen Zone. Seine sonnenabgewandte Seite könnte möglicherweise dennoch Leben beherbergen.
Trappist-1 e
Der Planet liegt in der habitablen Zone. Auffällig ist die geringe Masse bei etwa erdähnlichem Radius, was auf eine im Vergleich zur Erde geringe Dichte und somit auch auf einen möglichen hohen Wassergehalt des Planeten deutet. Der Planet ist wahrscheinlich gänzlich von einem Ozean bedeckt. Die geringe Dichte kann aber auch auf das Fehlen eines Eisenkerns in seinem Inneren hindeuten.
Trappist-1 f
Der Planet liegt innerhalb der habitablen Zone. Genau wie Trappist-1 e hat er eine geringere Dichte als die Erde und ist wahrscheinlich eine Ozeanwelt, deren sonnenabgewandte Seite von einer Eiskruste überzogen ist.
Trappist-1 g
Der Planet liegt am äußeren Rand der habitablen Zone, aber auf seiner sonnenzugewandten Seite dürften unter Annahme einer erdähnlichen Atmosphäre lebensfreundliche Temperaturen herrschen. Bei gut erdgroßem Radius verfügt er über eine relativ große Masse, welche allerdings mit einem großen Unsicherheitsfaktor belegt ist.
Trappist-1 h
Über den von der Sonne am weitesten entfernten Planeten ist wenig bekannt. Er ist wahrscheinlich zu kalt für flüssiges Wasser.

Quelle:
https://youtu.be/LaAGilfhoE8
https://de.wikipedia.org/wiki/Trappist-1

Mehr dazu...

Lost Password

Sign Up